Montag, 6. März 2017

Spielwarenmesse Step 3

Huhu ihr Lieben,

heute stelle ich euch den letzten Tag der Messe vor.
Und heute wurde ich sogar richtig reich beschenkt, und ich möchte ganz speziell Randomhouse und cbj Danke sagen :).

Ich bin erst um 12:00 zur Messe aufgebrochen und war um 13:00 dort, wo ich mich dann wieder mit Marie getroffen habe, aber auch kurz alleine unterwegs war, und da lernte ich einen tollen Stand kennen. Wo es um eine Leseratte geht. Um die Lotti.


Hier seht ihr die Produkte, die der Stand von Lotti hat. 
Einmal die Leseratte, und hier gibt es ganz viele Dinge. Ratten als Plüschtiere, ein Buch wo auch ein Malbuch ist, Brotdosen und einiges anderes.
Aber auch die Zaubertassen gibt es hier. Kennt ihr diese schon?
Die Tassen sind anfangs schwarz, wenn eine heiße Flüssigkeit eingefüllt wird, erscheint irgendwann ein Bild. Und die Idee finde ich grandios. 
Was ihr vorne am Bild findet, sind lange Streichhölzer, die ihr unterwegs mitnehmen könnt. Denn ihr könnt sie auch wie Notizzettel nutzen, die Rückseite ist wie eine Tafel, und die Kreide die ihr braucht, um etwas auf die Rückseite zu schreiben, liegt auch dabei, Einfach eine süße Idee, und gerade zu besonderen Anlässen echt nützlich. 
Dieser Stand hat es mir wirklich angetan. Und ich hoffe dass ihr vielleicht sogar einer süßen Leselotti, die übrigens in Deutschland alle gefertigt werden, ein zu Hause schenken mögt.


Was mich schon letztes Jahr sehr begeistert hatte war das es einen Entenstand gegeben hat. Diese haben nicht irgendwelche Enten, sondern ganz besondere. 

 Passt diese nicht perfekt zu uns Buchbloggern ;).
Und natürlich gab es auch Eulen :). Achja diese kleine Eule ist ein Ty Tier. Und die tolle Badeente findet ihr bei LiLaLu
Eine Eule durfte ich entführen, die mich an Hedwig erinnerte, naja an die Eule von Harry Potter.
An dieser Eule ist toll, dass der Schöpfer - Bon Ton Toys mit WWF zusammenarbeitet und das das Tier, wenn man es kauft (Und es gibt nicht nur Eulen) gleichzeitig den WWF unterstützt. WWF ist für Tierarten da, die geschützt gehören.
Begeistert hatte mich hier, und begeistert mich immer noch, dass es so echt wirkt, und so kann man sich gut vorstellen, wie die Eule in echt aussieht. 
Bevor wir weitergegangen sind, landeten wir noch bei Playmais, diese stellten ihre Produkte richtig toll vor. Und ich wusste gar nicht dass es dieses Spielzeug gibt, das gleichzeitig für Strom sorgt und andererseits selbst angebaut wird. Mehr Informationen zu PlayMais erfahrt ihr bald, denn hier habe ich einfach einen echt tollen Kontakt gehabt und durfte das kleine PlayMais testen, und hier hab ich mich sogar schon ausgetobt und habe aber noch große PlayMais da, dieses Produkt stelle ich euch aber noch einmal näher vor, nur mal so viel -> 

Wenn ihr übrigens Tierfutter kauft, derzeit gibt es bei VITAKRAFT auch solche Bastelsets und wenn ihr diese bastelt und einsendet, könnt ihr einen Preis gewinnen, dazu schaut aber mal auf die Seite von Vitakraft um mehr darüber zu erfahren und ihr bekommt auf jeden Fall noch mal einen Bericht zu PlayMais.


Danach ging es für mich wie gesagt noch einmal zum cbj Stand.
Und hier habe ich folgende Produkte geschenkt bekommen.
Hier seht ihr einfach mal alles was ich geschenkt bekommen habe, um es euch zu präsentieren :)

Man halte fest, meine Eulenfamilie wächst :).


Dieses Buch ist natürlich nicht von cbj aber eben auch ein Buch :) Hier finde ich es toll, dass es einen Stand gab, wo Schneiderbuch, Magellan, Jumbo und einige andere zusammen vorhanden sind.

Eine Geschichte die ich schon immer hören wollte :)

Kennt ihr das Buch?

Hier seht ihr zwar das Wort Leseexemplar, so etwas finde ich aber gar nicht schlimm.

Der Kalender ist irre toll. 
1) Kinder sind super abgelenkt
2) es gibt tolle Geschichten und Rätsel
3) Die Gestaltung ist wunderschön

Kennt ihr Zaubertücher? Das sind Tücher die anfangs wie ein Tier, oder wie ein Herz geformt sind und nur unter Wasser sich so entfalten können.

Wie ihr aber ja schon merkt, habe ich noch mehr Bücher entdecken dürfen.
 Kennt ihr diese Elefanten?
Sie hängen mit Jumbo zusammen , und ich finde diese einfach irre toll :). Ich hätte zu gerne einen entführt, aber leider ging das nicht.
 
Hier muss ich gestehen, waren so viele Bücher in Form und Gestaltung, das ich wirklich begeistert war und kurzzeitig etwas überfordert. 

Und hier findet ihr evtl den magellan Verlag :)

zwar schlechte Bild Qualität aber den Adventskalender fand ich so süß.


Und noch mal eine bunte Auswahl an Büchern.

Danach ging es in die Innovationshalle. Dort stellen Menschen Produkte aus, die noch nicht ganz gefestigt sind auf dem Spielwarenmarkt, noch mehr Aufmerksamkeit brauchen können und dennoch einen Augenmerk verdient haben.
Ich lernte die Fragenhelden kennen, und einen Grashüpfer - dieser kann wirklich wie ein Grashüpfer fungieren und das tolle ist, dass die Kinder diese Dinge mit Lego verbinden können und zugleich noch erklärt bekommen, wie Handlungen Reaktionen und Aktionen auslösen, wie Bewegungsabläufe funktionieren und die Produkte sind so gut wie unzerstörbar.  


Die Fragenhelden könnt ihr super einem Baby zum kuscheln anbieten, und das Baby wächst mit dem Fragenhelden auf, er wird so zu einem echten Freund. Umso älter das Kind wird, umso mehr Button kann man dazu kaufen, diese Button sind mit Klammeraffen zu befestigen, weswegen die Gefahr von Verletzung kaum gegeben ist. 
Es gibt ganz viele verschiedene Sets. Und man kann den Stern total unterschiedlich anziehen. 
Das Produkt kostet mit Stern, Kleidung, Tasche und Button am Anfang ungefähr 40 Euro. Die Button kann man pro Set nachkaufen und diese kosten dann ca 10 Euro. 
Für mich eine wirklich interessante Idee. 
Ihr könnt nämlich damit das Kind super in die Entscheidungen mit einbeziehen, und zugleich zu mündigen Kindern erziehen. Jedoch sehe ich den Preis etwas kritisch - zu diesem Bericht wird euch aber Jule die ja nun neu im Blog eingestiegen ist, in den nächsten Wochen noch ihre Meinung als Kinderpflegerin kund tun.

Button:
Es gibt ein Set, wo es darum geht, ob ein Hund in den Haushalt integriert werden kann, oder was dagegen spricht, so ist es vielleicht etwas leichter die Entscheidung zusammen mit dem Kind zu treffen.
 Aber es gibt auch ein Set mit Prinzessin und allen möglichen Märchenfiguren, so können Kinder mit ihren wenigen Worten doch sehr viel erzählen. 
Somit ist dieser Fragenheld (eigentlich ein Stern) wirklich schon für die kleinsten eine tolle Idee. Und für mich als Buchbloggerin, die Geschichten sehr mag auch eine tolle Idee :). Geschichten erzählen mit einem Stern, finde ich genial. 

Dies ist die Grashüpfer Idee und ich finde sie wirklich toll. Denn auch eine Wirbelsäule wurde damit nachgebildet und somit erklärt, wie diese funktioniert, ich denke gerade im Biologieunterricht kann dieses Material perfekt zur Geltung kommen.





Diese Kleidung gehört zum Fragenhelden.

Und hier könnt ihr einerseits die verschiedenen Sets entdecken, andererseits, wie sie in verschiedenen Facetten gesetzt sind. So ist für jeden Farbliebhaber ein Stern dabei.




Wie gefällt euch die Idee vom Fragenhelden?


Für mich gab es in dieser Halle noch etwas zu entdecken. 
Dieses Design kommt aus dem Hause: dowo design und ich finde es wirklich gelungen. Einerseits weil es tolle Zeichnungen und Bilder beherbergt, andererseits weil das Notizheft auch wunderschön ist. Die Postkarte ist übrigens mit Zeilen versehen, die wie ein Briefpapier anmuten. Einfach genial. Ich mag ja prinzipiell alles was mit Papier und Gestaltung zutun hat, und hier hat der Stand einfach getrumpft.

Zum Abschluss des vorletzten Tages bin ich mit Marie noch zu Logis und ihr wurden ein paar Spiele vorgestellt, die ich richtig schön fand, als ich sagte, ich bin auch eine Bloggerin und interessiere mich für die Spiele bekam ich dieses Spiel mit. Welches das ist, und wie es geht, das erkläre ich euch dann aber in einem der nächsten Beiträge die mit Spielwaren zusammenhängen.





Übrigens Punkto Bücher, kennt ihr diese tolle Figur? 
Ich bin mit dieser Figur groß geworden und ich weiß noch die alte Kinderserie, und ich war so happy als ich diese beiden treffen durfte :).




Und das war der vorletzte Tag.
Am vierten Tag sind Vanessa und ich nur noch mal durch alle Hallen durchgesaust und lernten noch ein paar Dinge kennen, und haben noch mal etwas mit Kontakt Knüpfen zugebracht - das ist also jetzt gar nicht so spektakulär gewesen.
Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen aber feinen Einblick in die Spielwarenmesse Nürnberg bis hierhin liefern. 
Falls ihr Fragen habt, würde ich mich auf eure Reaktion freuen :).

Eure Nicole Katharina





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole