Donnerstag, 11. Mai 2017

070/2017) Herausspaziert von mutigen Schritten und bewegender Hoffnung für unsere Welt

Titel: Herausspaziert Von mutigen Schritten und bewegender Hoffnung für unsere Welt
Autorin: Bettina Becker
Seitenanzahl: 223 Seiten
ISBN: 978-3-417-26795-2
Verlag: SCM R.Brockhaus -> Link
Preis: 14,95 €
Art: christliches Sachbuch
ET: 08.09.2016

Copyright des Covers: SCM Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Buch:
Herausspaziert
Von mutigen Schritten und bewegender Hoffnung für unsere Welt

Aufmerksamkeit:
Ich durfte die Autorin Bettina Becker auf der Osterkonferenz in Gunzenhausen kennen lernen. Ich erlebte Sie als eine frische und freche Predigerin, die ihre Predigten anschaulich und mit ihrem Mann musikalisch unterstreichen konnte. Als ich mich näher mit ihr auseinandersetzen konnte, und ich aufmerksam ihren Worten lauschte, war ich wirklich neugierig geworden. Letztlich bin ich in ihrem Workshop: Gnade! auf Sie als Autorin aufmerksam geworden, und nachdem mich ihre Worte wirklich und wahrhaftig überzeugen konnten, und ich ihre Art zu Predigen toll fand, so das ich auch irgendwie das Gefühl hatte, sie könnte gut in diesen Blog passen (und nein, sie ist definitiv in KEINE Schublade zu stecken, dazu ist sie zu bunt), fragte ich, ob ich Sie als Interview Partnerin gewinnen könnte, und auch durfte ich ein Buch, das ich an euch verlosen darf, mitnehmen. Dafür sage ich einerseits der Autorin persönlich vielen Dank, aber auch dem Verlag SCM! Denn er hat das Projekt unterstützt! Das Interview, das findet ihr nächste Woche Freitag hier auf dem Blog, und das beste ihr könnt dann sogar das Buch gewinnen!
Nun aber genug der kurzen Aufmerksamkeit, warum und wieso, viel wichtiger ist doch jetzt, das ich euch das Buch vorstellen darf.

Inhalt in meinen Worten:
Bettina ist ein Mensch, der wie Petrus auf das Wasser stieg, als es eigentlich fast unmöglich schien. Aufgewachsen als Froki ist sie doch ihren eigenen Weg mit Jesus gegangen und erzählt anhand von vielen Begebenheiten aus ihrem Leben, wie wir mit Jesus auf das Wasser steigen können. Wichtig ist aber nicht nur Aktion, sondern auch einfach mal Ruhe zu finden, und das in einer gesunden Balance zu halten.
In diesem Buch möchte sie den Leser kitzeln und herausfordern, einfach mal neues zu wagen.
Wer sich auf die Worte und auf die Person Bettina einlassen kann, der wird von ihr Profitieren können!

Ihr Mann und Sie sind nach Magdeburg gezogen, und haben dort für Flüchtlinge und schwierige Menschen ein bisschen was aufgebaut. Einerseits den Knast (ein Fußballtreffpunkt für Kinder und Jugendlich) sowie den SUNRISE Dienst. Wer dazu gerne mehr erfahren möchte -> Link 

Wie ich das Buch empfand:
Wisst ihr was niemals klug ist? Die Rezensionen von anderen Menschen zu lesen, bevor man nicht selbst das Buch gelesen hat, denn die Rezensionen mancher Leser haben mir das Lesen etwas erschwert und das obwohl ich ja Bettina kennen lernen durfte, und davon überzeugt war, als sie von der Bühne predigte, das ich ihre Gedanken und auch Zeugnisse toll finde. Sie hat aber ganz klar ihren eigenen Stil, passt in keine Schublade, und doch ist das gerade das, was ich toll fand und finde.
Somit musste ich mich wieder auf das Buch einlassen und die negativen Stimmen abschütteln.

Schreibstil:
Ich kann aber die negativen Stimmen die zu diesem Buch gekommen sind verstehen, dennoch vermute ich, wer die Autorin noch nicht live erleben durfte, versteht das Buch eventuell nicht ganz so, wie es sein sollte, denn Bettina schreibt wie ihr Schnabel gewachsen ist. Leicht ironisch und doch kann man das gut entdecken, wo sie eher Ironisch sein mag, aber auch ernst und bittersüß. Ihre Art ist einfach etwas besonderes. Das empfinde ich aber als Bereicherung, aber wie gesagt, ich habe Sie als Predigerin erlebt, und ich vermute deswegen tat ich mir etwas leichter. Denn normalerweise mag ich solche Schreibformen nicht so gerne, wie Bettina sie anwendet. Doch hier passt es einfach, und es ist authentisch zur Person. Insoweit ich Sie erlebte. Dennoch war es hin und wieder auch nicht ganz leicht, das Buch wirklich zu greifen und zu begreifen, was Sie gerne sagen möchte.

Was möchte Bettina sagen?
Was sie zu sagen hat ist für mich zwar keine neue Botschaft, und doch bringt sie etwas auf den Tisch, was viele vergessen!

  • Geh raus aus der Gemeinde (nicht als Mitglied, aber mach auch Dinge außerhalb), und verstecke dich nicht dort, sondern du kannst nur Licht in der Dunkelheit sein, das heißt natürlich nicht, das jede(r) zu Prostituierten gehen sollte, oder gar waghalsig sein sollte, jede(r) sollte es so nehmen, wie ihr(sein) Herz schlägt, nur eben nicht verstecken. Denn was machen alle Mitarbeiter in einer Gemeinde, wo doch draußen auf den Straßen die Hilfsbedürftigen sind?
  • Sei echt, lerne die Menschen lieben, sie checken zu schnell, wenn du es nicht ernst meinst und Ihnen nur etwas verkaufen willst. 
  • Wage neues!
  • Gehe aber auch einmal einen Schritt zurück und nimm dir Ruhe, denn Gott will sein Kind und keinen Mitarbeiter!
  • Sei du selbst!
  • Wenn du Geld gibst, kauf dich nicht frei, sondern gebe Geld,weil es in deinem Herzen ist, wenn du das nicht kannst, weil du irgendwie das Geld nicht hast, dann gebe dich selbst! Manchmal ist es auch genau das was Gott gebrauchen möchte.
  • Bleibe mit Jesus im Gespräch, und wenn er dir eine total verrückte Aufgabe schenkt, dann trau dich. Selbst Petrus ging auf dem Wasser.
Zumindest habe ich diese Punkte so für mich heraus gelesen.

Bettina:
Ich möchte über keinen Menschen urteilen, beurteilen oder sonstiges. Jedoch wer das Buch liest, und Bettina erst auf der Bühne traf, kann leicht zu viel vom Buch wissen, und deswegen vielleicht auch sich schwer tun, denn das meiste das im Buch steht, kannte ich schon von der Oko, als ich sie auf der Bühne traf, und somit ist sie eine ganz große Spoilerfreundin.

Empfehlung:
Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad oder eine Nonne auf dem Skateboard, kennt ihr diese aussagen? Dann wisst ihr in etwa, wie Bettina etwas tickt. Einfach eine kleine aber sehr liebe Rebellin, die klar macht, geh raus und setz dich nicht fest. Sei offen für neues und lass dich auch einmal herausfordern, zugleich gibt sie viele Beispiele aus ihrem Leben und aus der Bibel, macht klar, es ist ein Wagnis doch es lohnt sich! Wer solche Lebensberichte liebt, oder gar einfach selbst eine Herausforderung benötigt, der sollte zu diesem Buch greifen. Wenn du jedoch lieber mit deinem Popo dich irgendwo festsitzen möchtest, dann solltest du erst Recht zu diesem Buch greifen, und dich überraschen lassen, mit welchem Dynamit dich die Autorin herausfordern möchte.
Also ja ich empfehle es gnadenlos jedem Christen - aber auch allen die denken, Christentum ist doof und das Bodenpersonal versagt ja eh nur, dann solltet ihr Bettina und ihr Herz kennen lernen.

Bewertung:
Ich tat mir manchmal etwas schwer, einerseits weil ich schon deutlich gespoilert war, andererseits, auch ich musste mich immer wieder auf die Art und Weise wie Bettinas Schreibform ist, eingewöhnen und auch einlassen. Trotz dieser kleinen Schwierigkeiten überrascht die Autorin mit ganz viel frische und einem Herzen das für andere Menschen brennt. Sie ist einfach eine Evangelistin, die voran geht. Ein Mensch, der Mut hat aber auch zu ihren Schwächen steht, und das macht das Buch auch wirklich liebenswert.
Deswegen möchte ich dem Buch auch vier Sterne geben.

_____________________________________
Diese Rezension erscheint noch hier:

Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 14.05.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du unter Seelensplitterchen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole