WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 8. Januar 2017

004/2017) Das Hochzeits-Chaos

Titel: Das Hochzeits-Chaos
Autorin: Clémentine Beauvais
Übersetzung: Aus dem Englischen von Rusalka Reh
Seitenanzahl: 189 Seiten
ISBN: 978-3-499-21769-2
Verlag: Rowohlt Rotfuchs -> Link
Preis: 9,99 €
Alter: Ab 8 Jahren
ET: 11/16

Copyright des Covers: Rowohlt Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Kinderbuch:
Das Hochzeits-Chaos

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Nachdem ich Band 1 richtig genial gefunden habe, war ja klar, Band 2 wird bestimmt auch so toll. Ich war gespannt, wie es mit Holly und Anna und Prinz Pepino weiter gehen wird. Und welches Land ich als nächstes kennen lernen darf, doch ob es mir genauso gut gefallen hat wie Band 1 -> HIER übrigens die Rezension dazu <- könnt ihr in diesem Beitrag lesen.

Inhalt in meinen Worten:
Holly und Anna sowie Prinz Pepino müssen nach Frankenreich. Dort soll eine Hochzeit stattfinden, doch irgendwas ist mit dieser Hochzeit faul. Was genau, das müssen die Kinder heraus finden. Dabei treffen sie auf einen Vampir, auf ein lesbisches Pärchen und dazu müssen sie sich mit Wasserspeiern, einem Engel und einen Teufel so wie einer Frau als Gott anfreunden.

Wie fand ich das Buch?
Tja, irgendwie bin ich jetzt doch etwas von diesem Buch entsetzt. Obwohl es wirklich schnell zu lesen ist, und auch auf jeder Seite was neues passiert, empfinde ich dieses Buch ab 8 zu heftig.
Nicht nur weil ich nicht glaube, dass Kinder schon mit Vampiren, die so böse sind, oder gar mit Menschen die Homosexualität leben, umgehen können, noch das sie mit den vielen Abenteuern die sie im Buch erleben, umgehen können, ohne hundert Fragezeichen zu haben.
Ich weiß es nicht, wie jedes einzelne Kind mit diesem Buch umgehen könnte, ich selbst finde es aber einfach nicht kindgerecht.
Der erste Teil dagegen war richtig klasse. Der Teil jedoch hat mir irgendwie nicht so gut gefallen, vor allem wie das Ende sich entwickelte, da wurde zu viel Klischee noch zusätzlich dazu gesetzt.

Was ich am Buch dennoch gut finde:
Ich finde es faszinierend, wie die Illustratorin die Zeichnungen in Szene gesetzt hat, und wie die Gedankenwelt der Autorin passend dazugesetzt wurde.
Auch fand ich das Buch bis zur Hälfte mit den Abenteuern wirklich noch angenehm und schön, nur das Ende hat mir dann einfach nicht gefallen.
Auch wenn ihr das erste Buch vielleicht noch nicht gelesen habt, macht das nichts, denn die Zusammenfassung zum ersten Buch findet sich auf den ersten elf Seiten wieder. Und wie gesagt, der Erste Teil ist so völlig anders und einfach toll geschrieben, und mit so viel Humor gespickt, dass ihr mit dem Ersten Teil sicherlich viel Freude habt.

Fazit:
Ein zweiter Teil der mich so überrascht hat, jedoch nicht im positiven Sinn, dass ich echt gespannt bin, wie die Autorin mit dem dritten Buch, das demnächst erscheint, wieder trumpfen möchte.

Bambis:
Ich gebe dem Buch leider nur zwei Bambis, dazu störte ich mich an zu vielen Punkten.
_________________________________
Die Rezension erscheint auch noch hier:
Heute als Linkteilung:
*Facebook unter Goldseele (Meine Facebookseite) 
*Twitter unter SeelenGold
*Google+
*Natürlich dieser Blogbeitrag
http://goldkindchen.blogspot.com/2017/01/0042017-das-hochzeits-chaos.html

Als Texteilung ab Samstag den 15.01.2017
*Was liest du unter Seelensplitterchen ->
http://wasliestdu.de/rezension/kam-nicht-an-band-1-heran-0
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole