WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 5. September 2017

129/2017) Lizzy Carbon Und die Wunder der Liebe

Titel: Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe Teil 2 der Reihe
Autor: Mario Fesler
Seitenanzahl: 254 Seiten
ISBN: 978-3-7348-5026-4
Verlag: Magellan Verlag -> Link
Preis: 14,95 €
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 13.07.2017 

Copyright des Covers: Magellan Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum zweiten Teil der Reihe:
Lizzy Carbon
und die Wunder der Liebe

Aufmerksamkeit:
Ich wusste von dem Autor selbst, das ein neues Buch von Lizzy kommen wird, und habe es, nachdem ich den ersten Teil der Reihe echt toll fand, heiß ersehnt.
Als es hier angekommen ist, damit ich es euch vorstellen kann, war ich erst mal sehr traurig. Das Buch kam mit einem gebrochen Rücken an, und die Seiten haben sich verselbstständigt, ich weiß nicht woran das lag, ob es am Postboten lag, an der Post, oder wo der Fehler geschah, dennoch fand ich es schade, und die Lesefreude war sehr gemindert, so habe ich das Buch genervt auf die Seite gelegt und mir gedacht, gut dann nicht.
Doch zum Glück hatte ich einen Amazon Gutschein, und habe mir somit das Buch kommen lassen, ohne das mir Seiten abhanden gekommen sind, oder ich das Buch zusammen legen musste. Und die Reihe ist es mir auch wert gewesen, das ich das Buch noch einmal mir kaufe.
Denn ja ein Buch ist mir auch vom äußeren Schein wichtig, zumindest, um es lesen zu können, sollten die Seiten im Buch bleiben, und ich möchte nicht auf Verfolgungsjagd einzelner Seiten gehen. Es darf gerne Knicke haben, oder darf gerne angeschlagen sein, aber ich möchte keine Seiten suchen müssen, die nicht dort sind, wo sie hingehören.
Deswegen hat es natürlich auch gedauert bis ich das Buch noch einmal anfing und das Lesen begann.

Wie ich das Buch empfand, ob es mit dem Ersten Teil von Lizzy mithalten kann, und ob ich euch die Reihe empfehlen kann, das kommt dann in den nächsten Zeilen.
Übrigens, falls ihr die Rezension zum ersten Teil lesen möchtet -> Link.

Inhalt in meinen Worten:
Wieder einmal ist Lizzy in einem turbulenten Lebensabenteuer. Nicht nur, weil sie sich selbst verliebt hat, oder ihre Mutter und ihr Vater gerade durchdrehen, nein auch ihr Bruder ist verliebt, in den neuen Nachbarn, doch was ist mit diesem los, denn irgendwas stimmt nicht, und dann hat auch noch ihr Klassenlehrer eine neue, wer das ist, na das solltet ihr mit Lizzy gemeinsam herausfinden.
Ein Liebesabenteuer der ganz besonderen Art erlebt auch die beste Freundin von Lizzy.
Wie vielleicht doch noch alle Glücklich werden, ihr Glück finden, oder sich einfach verändern, dass erzählt das Buch.

Wie ich das gelesene empfand:
Ich hatte ja leider einen kleinen Frustanfall bei diesem Buch, nicht weil ich den Inhalt doof fand, sondern weil etwas schief lief, deswegen bin ich auch nicht so euphorisch an das Buch heran getreten, wie es eigentlich sein sollte.
Somit tat ich mir auch schwer, es schnell zu lesen und mich erneut auf Lizzy einzulassen, zum Glück gelang mir das jedoch irgendwann, und ich bin mit Lizzy durch ein weiteres Schuljahr gesaust.
Lizzy erlebt nämlich ziemlich viel in diesem Schuljahr. Ein neuer Schüler, denn Lizzy doch schon lange kennt, kommt an die Schule, die Mutter von Lizzy sucht das weite, und der Bruder, der ist auch einmal komplett abgedreht.
Zum Schluss muss sich Lizzy entscheiden, ob sie dem Jammertal der Gefühle weiter nachgeht, oder ob es nicht vielleicht doch einen Ausweg gibt. Hier ist Lizzy jedoch nicht auf den Kopf gefallen, und stellt alles mögliche an, um an ihre Ziele zu kommen.
So wie ich Lizzy schon aus dem ersten Teil kennen und lieben gelernt habe.

Themen im Buch:
Die erste Liebe ist ja immer etwas kostbares, wenn dann aber noch zusätzlich familiäre Probleme auftauchen, die beste Freundin durchdreht, und ein Nachbar auch nicht ganz der ist, der er zu sein scheint, dann ist irgendwie klar, die erste Liebe wird anstrengend.
Nebenbei wird Lizzy auch noch von einem Mädchen zur Frau, und muss irgendwie lernen damit umzugehen, dass das für Turbulenzen sorgt, ist ja irgendwie klar.
Als dann auch noch ein Tagebuch auftaucht, das klar macht, das etwas ärgeres im Busch ist, ist für Lizzy erst einmal der Weltuntergang gar nicht so weit. An ihrem Lieblingsort findet sie aber Lösungen und dadurch zeigt sich einmal mehr, das viele Lösungen schon in einem selbst liegen, wenn man sich die Zeit nimmt, und sich selbst einmal zuhört,
Wer nebenbei nur auf Mann und Frau Liebe zusteuert, dem sei gesagt, dass manches Coming Out mit einer Schwester wie Lizzy sie ist, ziemliche Turbulenzen anstehen, doch mehr zu diesem Thema findet ihr im Buch.

Spannung:
Für mich war anfangs die Spannung nicht da, weil ich mich nicht auf das Buch einlassen konnte, der Grund steht weiter oben, bzw auf meinem Blog. Doch als es mir gelingt und ich mit Lizzy ihren Alltag verbringen darf, kann ich immer wieder nur feststellen wie viele Seiten ich in einem Rutsch gelesen hatte und ich merkte, das Lizzy etwas zu sagen hat, selbst wenn das nur ganz zart wie ein Windhauch ist, so kommt es an.
Somit war die Spannung irgendwie doch da, wenn auch anders, als gedacht.

Charaktere:
Lizzy wirkt immer noch frech und munter dennoch kommt die Schwere des Erwachsenwerdens dazu und sie erkennt, nicht alles ist immer so, wie sie das gerne hätte und muss mit dem Zerriss der stattfindet, erst einmal zurecht kommen und lernen, Gefühle darf man nicht immer bis zum abwinken ausleben, aber auch nicht unterdrücken, es gilt die goldene Mitte zu finden, und hier hat Mario wirklich einige tolle Charaktere und Stärken sowie Schwächen zusammengebastelt, die mir gut gefallen haben.
Obwohl ich ein bisschen wusste, wie das Buch verlaufen wird, so hat er mich doch überrascht.

Umso mehr bin ich gespannt, ob es einen dritten Teil zu Lizzy geben wird, und ich mit den Charakteren noch weiter gehen darf, als es bis zu diesem Augenblick der Fall war und ist.
Ich wüsste gerne wie es mit dem Bruder weiter geht, ob Lizzy die Ferne lieben lernt und mit ihr umgehen kann, ich wüsste gerne ob ihre beste Freundin noch glücklich wird, und wie es mit den Eltern von Lizzy weiter gehen wird, und welche schulischen Schwierigkeiten und Turbulenzen deswegen noch aufkommen werden.

Empfehlung:
Ich kann euch das Buch empfehlen, auch wenn es gefühlt ein bisschen schwächer wie Band 1 ist, hat es mich dennoch gut unterhalten und mich auch immer wieder zum schmunzeln, nachdenken und mitfühlen angeregt.

Bewertung:
Der zweiten Geschichte um Lizzy gebe ich gute vier Sterne, für fünf hat mir dieses mal irgendwie etwas gefehlt.

__________________________________
Diese Rezension erscheint auch noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 10.09.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole