WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 3. November 2017

Bundesweiter Vorlesetag

Hallöchen ihr Lieben,

Mir fehlt leider der Drucker, also muss es so gehen :).


Wann ist der Vorlesetag und was brauch ich dafür:
Am 17.11.2017 ist Bundesweiter Vorlesetag, also ein Tag, wo man öffentlich vorliest und Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Oma und Opas etwas vorliest. Dabei geht es darum, Menschen an das Lesen einerseits heranzuführen andererseits finde ich es toll, vor zu lesen weil es einfach kostbar ist, wenn sich jemand Zeit nimmt und wirklich eine Geschichte vorliest. Denn Zeit ist genau das, was uns so oft fehlt, denn bewusst sich Zeit nehmen ist auch ein Geschenk.

Wer liest heute noch vor?
Sind wir doch mal ehrlich, wer liest denn seinen Kindern noch heute vor? Wie oft werden sie eher mit Tablet und diversen technischen Dingen zugeballert. Doch Lesen ist mehr als nur da sitzen und Buchstabe für Buchstabe durchzugehen. Lesen bildet, hilft in der Rechtschreibung (zumindest mir ein bisschen), hilft abzutauchen und zu entspannen, es hilft sogar die Konzentration zu verbessern und zeitgleich auch noch sich etwas gutes zu tun.

Ist Vorlesen wirklich wichtig?
Warum ich es wichtig finde, dass man schon den kleinsten vorliest? Nun das liegt einerseits daran, dass ich selbst mit Büchern groß geworden bin, ich aber auch schon merkte, das laut lesen noch einmal eine ganz andere Qualität hat, als das leise lesen. Ich verinnerliche es dann mehr, und lese bewusster. Aber auch meine eigene Stimme zu hören ist etwas schönes, denn beim laut vorlesen hört man sich selbst. Also für mich eine angenehme Situation. Und wie oft wurde ich schon gelobt, das ich eine schöne Stimme habe, hier muss ich aber ehrlich gesagt gestehen, ich hatte eine Religionslehrerin in der ersten bis zur neunten Klasse die mich im Lesen und Lernen unterstützte. Sie machte immer wieder den Schulgottesdienst und ich durfte stets nach vorne auf die Bühne und etwas vorlesen (auf der Bühne - als Kind irgendwie normal, heute befremdlich auf der Bühne zu stehen). Sie gab mir immer den Tipp, laut reden, Betonung ist das A und O und den Punkt innerlich mitlesen, sowie auch das Komma. Klingt vielleicht merkwürdig, aber das half mir wirklich sehr durch mein Leben.
Automatisch, wenn ein Komma auftaucht, dann wird man kurz leiser, um kurz zu Atem zu kommen und schon geht es weiter. Der Punkt ist noch einmal länger. Übrigens, natürlich verhaspelt man sich einmal, doch denkt daran, ihr habt die Geschichte vor euren Augen, nicht der Zuhörer, deswegen nicht an Fehlern aufhalten, sondern weiter lesen.

Warum ich euch das erwähne? Weil ich selbst vorlesen darf, hin und wieder und auch an diesem speziellen Tag. Es macht mir einfach Freude anderen Menschen das Lesen näher zu bringen und zeitgleich schon den kleinsten beizubringen, lesen tut nicht weh. Aber auch weil ich Lesen schon immer toll fand und als Buchbloggerin sehr wichtig finde euch tolle Bücher vorzustellen.

Deswegen finde ich es toll, dass es den Vorlesetag gibt.

Copyright liegt bei der Stiftung Lesen :)


Aus der Aktion Vorlesetag hab ich aus der Pressemappe folgende Punkte für euch herauskopiert:

Fakten zum Vorlesetag:
Idee und Ziel des Bundesweiten Vorlesetags:
Der Bundesweite Vorlesetag ist Deutschlands größtes Vorlesefest. Der Aktionstag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das (Vor-)Lesen setzen und Freude am (Vor-)Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Mitmachen kann jeder, der Freude am Vorlesen hat. Benötigt werden lediglich ein VorleseOrt und eine Vorlesegeschichte. Die Initiatoren des Bundesweiten Vorlesetags sind die Wochenzeitung DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung.

Warum ist (Vor-)Lesen so wichtig? 
Kinder und Jugendliche, denen vorgelesen wurde, entwickeln einen engen Bezug zum Lesen, sie haben später selbst mehr Freude daran, lesen häufiger und intensiver und haben in vielen Fächern im Schnitt bessere Schulnoten. Regelmäßiges Vorlesen prägt das soziale Empfinden und Verhalten von Kindern positiv. Eine umfassende Lesekompetenz ist eine wesentliche Voraussetzung für die persönliche Entwicklung, Erfolg im Berufsleben und gesellschaftliche Teilhabe.

Quelle -> Link


Übrigens auf der Seite vom Vorlesetag könnt ihr selbst herausfinden, wo und wann bei euch so eine Aktion stattfinden wird. Wichtig ist: macht doch mit :). Es lohnt sich nicht nur für die Kids, sondern auch ihr profitiert davon.

Auch wenn ich jetzt für diesen Tag Werbung mache, ist es doch freiwillig und ich habe nichts dafür erhalten, außer die Erkenntnis das vorlesen Freude macht, wobei ich das schon vorher wusste. Ich als Buchbloggerin fand es nur einfach sehr wichtig, das ich euch informiere und zu diesem Tag einlade, denn Lesen sollte wieder viel mehr im Kommen sein, als es derzeit der Fall ist. Lesen tut einfach der Seele gut.

Mit diesen Worten grüßt euch ganz herzlich
Nicole Katharina


Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    Oh, ich finde das so toll... ich lese auch vor - unabhängig vom Vorlesetag, aber da eben auch. Vorlesen ist einfach so schön und tut jedem - ob jung, ob alt, egal - einfach gut. Von all den anderen positiven Einflüssen auf uns will ich gar nicht anfangen.
    Für dein Leseevent wünsche ich dir auf jeden Fall viel Freude und einige interessierte Zuhörer, die du mit deiner Lesefreude motivieren und anstecken kannst.
    Viele Grüße von Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Hy Nicole!

    Ich mache jetzt auch schon 4 Jahre beim Vorlesetag mit. Es hat damit angefangen, das ich es im Kindergarten vorgelesen habe, als meine Kinder noch dort hin gingen. Und es macht mir so viel Spaß, das ich es jetzt noch weiter mache, obwohl die Kinder schon in der Schule sind. Es ist immer wieder schön, das Strahlen in den Augen der Kinder zu sehen, wenn man ihnen vorliest.

    Ich finde es toll, das du da auch mitmachst.

    lg backmausi81

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole