Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 17. November 2017

Vorlesetag

Hallöchen ihr Lieben

Heute möchte ich euch von meiner Erfahrung als Vorleserin in der Bibliothek Nürnberg berichten.
Zu aller erst, ich war mega aufgeregt, und dabei war das alles total interessant für mich.
Denn für mich begann es nicht mit dem Vorlesen, sondern ich musste für mich planen, mich anmelden, sowie einen Termin ausmachen, danach nahm ich den Kontakt zum Verlag Edition Pastorplatz auf und durfte das Kinderbuch Müffelmax letztlich vorlesen. Das Buch hab ich euch vor kurzem ja hier vorgestellt -> Link.
Ich fand es eine wichtige Erfahrung, und war ein bisschen traurig, das meine halbe Stunde nicht langte, denn das Buch war einfach zu kurz für eine halbe Stunde und ich hatte leider kein anderes Buch vorbereitet, somit musste ich damit zurecht kommen, dass ich knallrot wurde, als ich gefragt wurde, und das war es schon? Ja leider.
Das nächste mal muss ich evtl ein weiteres Kinderbuch vorbereiten, oder einfach langsamer lesen.

Aber das schöne ist, dass die Kinder mit den Bildern eine echte Freude hatten, die Bücherei sich über die Spende erfreute (Lesezeichen und Kamishibai sowie dem Kinderbuch), und ich eine Erfahrung reicher bin. Ein Kind meinte, was nur so wenig wäscht der Junge sich, das ist aber nicht gut. Da musste ich innerlich grinsen, das kam übrigens von einem Mädchen. Das hat mir irre gefallen.

Und damit ihr selbst euch ein Bild von diesem Tag machen könnt, dachte ich mir, ich stelle euch einfach Fotos von mir und der Vorleseaktion online. Übrigens, demnächst gibt es mit der Autorin von Müffelmax ein Interview, wo ihr auch das Buch der Müffelmax gewinnen könnt. Aber Achtung, das wird erst im neuen Jahr etwas.

Mein eigenes Buch hab ich der Bücherei geschenkt, damit sie damit arbeiten können.

Der Sessel war echt bequem und es war eine schöne Atmosphäre

Wie eine Kleine Bühne.







Kamishibai seht ihr hier sehr deutlich :).



Ich habe Lesezeichen verteilt, und die Bibliotheksmitarbeiterin zeigte den Kindern die Bilder.

Liebe Grüße eure Nicole Katharina

Kommentare:

  1. Oh, das ist eine schöne Sache. :) Du hättest im Anschluss ja vllt eine kleine "Diskussions"runde machen können oder sowas. Ich kann nur nicht einschätzen, wie gut Kinder bei sowas mitmachen.

    Ich lese eigentlich auch sehr gerne vor, aber ich bekomme davon total schnell Halsschmerzen. Keine Ahnung, woran das liegt, aber länger als 10min halte ich nicht durch. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alica
      das sind gute Tipps, die ich zu dieser Zeit leider nicht an der Hand hatte, ich versuchte noch irgendwie die Kids mit einzubeziehen, war aber einfach zu unsicher, ich denke das lag daran, dass es das erste mal war für mich.
      Das mit dem Halsweh kann evtl daran liegen, dass du falsch schluckst oder falsche Haltung annimmst. Mir wurde das ja ziemlich eingebläut deswegen kann ich das an einem gewissen Stück aber auch nicht EWIG :(.
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen
    2. Ich werde mir mal Tipps suchen, wie man "schmerzfreier" Vorlesen kann. :)
      Nächstes Mal klappt es dann sicherlich besser, du weißt ja jetzt, worauf du achten musste. :) Man lernt schließlich nie aus und ich kenne das, dass man bei neuen Situationen erstmal unsicher ist.

      Übrigens habe ich dich zum Blogger's Recognition Award getaggt, falls du mitmachen magst. :)
      http://crashies-wonderland.blogspot.de/2017/11/bloggers-recognition-award.html

      Löschen
    3. Liebe Alica
      vielen dank für deinen Award, ich mach da aber prinzipiell leider nicht mit.
      Also bei keinem, weil ich mit diesen leider nichts anfangen kann.
      Übrigens wegen vorlesen, fang am besten langsam an. Und mir kam noch die Idee das du evtl nicht in den Bauch einatmest beim vorlesen, das ist aber relativ wichtig.
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen
    4. Kein Problem. :)
      Und das Vorlesen übe ich auf jeden Fall ab sofort! :D

      Übrigens habe ich gestern deine Weihnachtsfragen beantwortet: https://crashies-wonderland.blogspot.de/2017/11/wie-verbringe-ich-die-weihnachtszeit.html

      LG Alica :)

      Löschen
    5. Liebe Alica,
      dankeschön :).
      Da komme ich direkt dann mal gucken.
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    das klingt toll und der Bericht ist dir gelungen! Schade, dass du dich mit der Zeit verschätzt hast. Waren noch andere Vorleser da, da du von einer halben Stunde sprichst, die dir zustand?!

    Ich wollte gerne in der Kita meiner Kinder vorlesen aber leider konnte ich es zeitlich nicht organisieren. 😢 Ich hoffe deshalb auf nächstes Jahr.

    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monerl,
      ach bestimmt, und wenn nicht, dann lies doch zwischen den Zeiten einfach vor :). Ich glaube da würden sich die ein oder anderen sicherlich freuen.
      Oder im Altenheim?
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen
  3. Soooo tolle Fotos <3 Man sieht auf jeden Fall das du es mega gern gemacht hast und Spaß dabei hattest! So eine halbe Stunde ist viel zu schnell vorbei, aber trotzdem hast du es super gemeistert. Klasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      dankeschön.
      Ich war ziemlich nervös wegen dieser Geschichte und das sieht man ein bisschen, aber ja ich lese irre gerne vor :).
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,

    was für ein schöner Bericht und tolle Bilder. Es klingt ganz schön umfangreich, wie du dich darauf vorbereiten musstest. Toll, dass es dir so viel Spaß gemacht hat und du etwas dazulernen konntest. :-D Du wirst bestimmt mal wieder vorlesen, oder?

    Liebe Grüße A. Disia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Liebe
      naja klingt sicherlich aufregender als es an sich dann war. Aber es ist eben nicht mit einmal getan, sondern man sollte sich vorbereiten, Gedanken machen und planen, und das mit dem Verlag war ja schnell klar, ich habe nur die Erlaubnis eingeholt, weil ich nicht wollte das ich da was falsch mache :).
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole