Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 14. Februar 2018

19/2018) Besser essen nebenbei

Titel: Besser essen nebenbei Gesund genießen ohne Diät
Autor: Kathrin Burger und Astrid Büscher
Seitenanzahl: 223 Seiten
ISBN: 9783868514759
Preis: 16,90 € 
Verlag: Stiftung Warentest -> Link
Art: Sachbuch zum Thema Ernährung
ET: 03.01.2018

Copyright des Covers: Stiftung Warentest
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Sachbuch:
Besser essen nebenbei
Gesund genießen ohne Diät

Aufmerksamkeit:
Dank  habe ich die Chance erhalten, dieses Buch näher kennenzulernen. Für mich ist die Ernährung gerade ein sehr großes Thema, zuerst einmal weil ich komplett mich umstellen möchte, aber nicht auf Hauruck, sondern langsam und gediegen, einfach weil ich sonst wieder strauchel und ich dann nur wieder mehr auf meinen Rippen habe, und leider ist bei einem Lipödem abnehmen auch gar nicht so leicht, wie ich das gerne möchte.
Aber dafür gibt es Hilfen und eine davon ist dieses Buch. Das ich dank Blogg dein Buch eben erhalten habe.
Ich hoffe das ich euch in den nächsten Zeilen die Vorteile aufzeigen kann, es gibt nämlich auch den ein oder anderen Kritikpunkt, aber eher dezent.
Also los geht´s.

Inhalt in meinen Worten:
Ihr kennt es sicherlich auch, Diäten, bringen die was? Nein! Aber was kann einem dann helfen wirklich abzunehmen? Und ist das total schwer? Dank diesem Buch nicht mehr. Es macht klar, Diäten bringen nichts, schaden eher, aber was hilft ist Konsequenz die Ernährung umzubauen, statt Weißbrot Vollkornbrot, anstatt Zuckerwasser, lieber Kräutertee oder 1/3 Wasser und 2/3 Saft zu sich zu nehmen. Das kann jeder Stück für Stück in seinen Alltag bauen, wichtig ist, verliere die Freude nicht. Krafttraining muss nicht einmal sein, allein die Bewegung konsequent zu erhöhen kann helfen, dass man fitter wird. Anstatt Rolltreppe Treppe steigen, anstatt mit dem Auto zur Arbeit einfach mal das Rad schnappen, anstatt die gesamte Strecke mit dem öffentlichen Verkehrsmittel zu fahren eine Station früher aussteigen und den Rest laufen, tut gut und kostet nicht viel.
Es gibt noch viel mehr Ideen und Tipps im Buch, doch diese solltet ihr am besten selbst entdecken.

Wie ich das Buch empfand:
Dieses Buch hab ich an einem Stück durchgearbeitet, es wird aber definitiv ein Buch werden, das ich öfters zur Hand nehmen möchte.
Warum? Weil irre irre viele Gedanken, Ideen und Tipps enthalten sind, die man auf einen Schlag gar nicht umsetzen kann, besser ist es, wirklich pro Woche drei Dinge neu umsetzen oder verändern. Wie gesagt anstatt Weißbrot Vollkornbrot (schon hat man einen kleinen Erfolg), wer nicht das dunkle Brot mag, kann auch zu Brot greifen, das einfach länger Zeit hat sich zu entfalten, es bringt nichts alles auf schnell schnell zu machen, übrigens mein Tipp an euch, macht auch nicht schnell schnell mit dem Abnehmen, es bringt nichts, der Jojoeffekt ist sofort da. Lieber langsam alles umsetzen, sich bewusst mit dem Thema Ernährung auseinander setzen, bewusst dem Körper Raum und Zeit geben, denn nur so kann er mit euch mitgehen, sich neu auf das freuen, was ihr plant. Wenn ihr gegen ihn arbeitet, arbeitet der Körper gegen euch, und das wollt ihr nicht.

Was ich toll finde:
Das in diesem Buch eigentlich alles zu finden ist, was irgendwie von Nöten ist, wobei vieles war mir schon bewusst, weil ich es in anderen Büchern fand, manches war mir aber auch noch nicht so bewusst, so dass das Buch gut geholfen hat, sich bewusst damit auseinander zu setzen und neue Gedankenansätze zu erhalten.
Es ist ein Buch das euch länger begleiten möchte, das euch längerfristig was bringen möchte und deswegen mein Tipp gebt euch und dem Thema Raum und Zeit, holt euch das Buch dazu, aber erwartet nicht sofort die Mega-Erfolge, lieber kleinere Schritte.

Was ich nicht so toll finde:
Irgendwie war ich zwischendrin erschlagen von den vielen Informationen. Obwohl es super ist das es so viele Punkte im Buch gibt, war mir das irgendwann zu viel und ich musste das Buch auf die Seite legen und am anderen Tag weiter machen. Die Schrift hätte etwas größer sein können, allgemein hätte das Buch größer sein können, so ist es wie ein Din A 5 Heft aufgebaut, und da wurde eben auch an der Schriftgröße gespart, aber nicht tragisch, wer gute Augen hat kommt klar, und so ein Din A 5 ist dann doch schneller in der Tasche verstaut als es andere Bücher sind.

Themen im Buch: 
Super Food gegen Heimisches Essen Pro und Kontra.
Irrtümer in der Ernährung, was stimmt und was nicht?
Rezepte die man sofort ausprobieren möchte.
BMI Rechner bringt das was, oder ist es besser mit dem Grundumsatz zu arbeiten, der bei vielen doch ganz anders ist, als bei anderen.
Obst und Gemüse was ist besser frisch oder Tiefgefroren?
Fett Feind oder Freund und was ist gutes Fett?
Wann ist ein Essen schimmlig und wie geht man mit Schimmel artgerecht um?
Fitness gegen den BMI Wert und vieles andere.
Dieses Buch umfasst viele Themen, und zeigt vieles auf, wer dann Lust hat sich in dem Thema zu vertiefen kann entweder noch mal selbst bei anderen Büchern nachlesen oder im Internet recherchieren.

Vorteil des Buches:
Kurz und Knapp auf den Punkt gebracht, Ideen die man leicht umsetzen kann und Gedanken die einen anregen neu über etwas nachzudenken.
Mit vielen Bildern und auch einigen Rezepten, so das der Einstieg leicht wird

Kontra des Buches:
Die Seiten wirkten mir manchmal zu überladen, zu viel ist manchmal halt doch zuviel.
Manche Themen werden angerissen aber wenn man sich dafür interessiert muss  man zu weiterer Lektüre greifen.

Empfehlung:
Für Einsteiger in das Thema ein tolles Buch, für Fortgeschrittene kann es gute Impulse schenken, aber nicht mehr.
Wer jedoch wie ich als Einsteigerin anfängt, wird vieles aus dem Buch ziehen können und sich dadurch auch neu und bewusst mit sich und seinem Ess- und Bewegungsverhalten auseinander setzen können.

Bewertung:
Ich hab wirklich nicht viele Punkte gehabt, wo ich kritisieren muss, für fünf Sterne langt es mir aber leider nicht ganz. Ich hätte mir Tipps gewünscht, wo ich, wenn ich ein Thema intensiver behandeln möchte, mir neue Inspiration oder tiefer gehende Inspiration dazu holen kann. Letztlich ist das Buch aber ein tolles Buch, das ich jedem der sich mit sich und seinem Essverhalten auseinander setzen möchte empfehlen kann.
Deswegen gibt es vier Sterne.
___________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 18.02.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Weltbild
*Thalia
*Was liest du unter Seelensplitterchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole

-->