Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Montag, 5. März 2018

031/2018) Die Nachtschwärmer

Titel: Die Nachtschwärmer
Autorin: Petra Steckelmann
Illustrationen: Andreas Gaertner
Seitenanzahl: 44 Seiten
ISBN: 978-3-943833-23-2
Verlag: Edition Pastorplatz -> Link
Preis: 14,00 €
Alter: ab 5 Jahren
ET: 19.01.2018
Copyright des Covers: Edition Pastorplatz!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Kinderbuch:
Die Nachtschwärmer

Aufmerksamkeit:
Nachdem ich beim Verlag mir eigentlich das Staubmaushaus gewünscht hatte und dann der Brückentroll dazu gekommen ist, war auch dieses Buch dabei, wo ich sehr dankbar bin.
Jedoch hab ich ein paar Punkte, die ich kritisieren werde.
Wie ich das Buch am Ende bewerte? Lasst euch überraschen.

Inhalt in meinen Worten:
Kennst du schon die Nachtschwärmer? Nein? Das sind Wesen, die dir die Fahrkarte in die Traumwelt schenken, aber nicht nur die Hinfahrt nein auch die Rückfahrt. Denn sonst kommst du nicht von dem einen zum anderen Ort.
Doch dummerweise spielt die Zeit eine miese Rolle und die Nachtschwärmer müssen sich überlegen wie es weiter gehen kann.
Gehst du gemeinsam mit den Nachtschwärmern auf die Reise?

Wie ich das gelesene empfand:
Der Schreibstil ist schwer, dunkel, fast rauchig wie bei Momo und den Zeitdieben. Dabei hatte Momo ja eine Freundin die Schildkröte, dieses mal ist es anders. Die Nachtschwärmer müssen sich zusammensetzen um heraus zu finden, wie sie wieder die Traumwelt aktivieren können.
Die Idee ist also an sich nicht die neueste, aber definitiv lohnend entdeckt zu werden.

Dieses Buch ist übrigens schon einmal erschienen beim Esslinger Verlag jedoch unter einem anderen Autorinnen Namen.

Illustrationen:
Die Bilder im Buch sind eher gedeckt gehalten und die Grundfarben sind Blau, Braun, Grün und Gelb. Auf jeder Seite des Kinderbuches entdeckte ich bekannte Figuren aus anderen bekannten Märchen, sei es Narnia (wie Lucy auf Aslan reitet), sei es Pinocchio, und andere, diese Idee fand ich toll, obwohl das nur auffällt wenn man wirklich sucht und diese nicht einem entgegen springen, im Gegenteil, auf manchen Seiten sind so viele Dinge abgebildet, das ich bewusst gesucht habe, ob ich etwas bekanntes finden werde.

Sprachstil:
Mir ist das Buch etwas zu schwer geraten, nicht nur wegen der Farbenauswahl, sondern auch wegen der Sprache, vor allem wegen der Sprache. Der Anfang der Geschichte war toll gestaltet, doch dann tat ich mir schwer, und das ist wirklich selten bei Kinderbüchern, die ich entdecken darf. Deswegen stimmte mich das etwas traurig.
Ich fand auch die Auswahl der Schriftform anstrengend, tanzend einerseits, andererseits spielten mir teilweise meine Augen einen Streich, weil sie das helle auf braune etwas zu hell empfanden.

Woran mich die Illustrationen erinnerten:
1) Karlsson auf dem Dach.
2) Sophie und der Riese
3) Sorgenfresser
4) der gestiefelte Kater mit Geige
5) Bärenbrüder
6) Pinocchio
7) Alice im Wunderland
8) Narnia
9) Momo
10) Die Geschichte mit dem Jungen und dem Stern

Empfehlung:
Dieses Kinderbuch würde ich Kindern ab fünf Jahren empfehlen und nur gemeinsam mit den Eltern, den ich fand es schwer und ein klein wenig bedrückend, dennoch hat auch dieses Kinderbuch viele wunderschöne Facetten, die jedoch entdeckt werden wollten.

Bewertung:
Dies ist ein Kinderbuch, mit dem ich es mir nicht leicht machte, und das wahrscheinlich, wenn ich es im Buchregal entdeckt hätte erst auf dem zweiten oder dritten Blick wahr genommen hätte.
Deswegen weil ich es auch so schwer fand, gibt es von mir für dieses Buch leider nur drei Sterne, dabei hat mich der Anfang begeistert, dann tat ich mir aber schwer.

______________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole