Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 6. April 2018

054/2018 und 018/2018) Die Sockenfresser Buch und Hörbuchbesprechung

Titel: Die Sockenfresser
Autor: Pavel Šrut 
Übersetzung: Alexander Kratochvil und Andreas Tretner
Illustrationen: Galina Miklínová
Sprecher: Dietmar Bär
Seitenanzahl: 301 Seiten
Hörminuten: 312 Minuten
ISBN: 978-3-7373-4116-5
Preis: 14,99 €
Verlage:
Hörbuch Argon Verlag und das Buch KJB Verlag
Alter: ab 8 Jahren
ET: 21.03.2018

Copyright der Cover: KJB und Argon Verlag!!!


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Kinderbuch:
Die Sockenfresser

Aufmerksamkeit:
Diese Geschichte ist mir aufgrund der Empfehlung des Verlags in die Augen gefallen, und ich fand es irgendwie interessant, das es nun zu den Sockfressern auch ein Buch geben soll.
Deswegen wollte ich es unbedingt kennenlernen.
Ob mir die Sockenfresser gefallen haben? Das erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.

Inhalt in meinen Worten:
Kennt ihr das, ihr wascht eure Wäsche und auf einmal fehlt euch eine Socke, und wisst nicht wo die nun sein soll? Tja, da kommen die Sockenfresser doch zum Vorschein. Obwohl sie die Regel haben, nicht aufzufallen, gelingt es dem ein oder anderen aus der Sockenfresserfamilie nicht so gut.
Was das wird und warum manchmal Wäsche auch gar nicht mehr auftaucht, das erfahrt ihr, wenn ihr mit den Sockenfressern gemeinsam ihr Abenteuer erlebt.

Wie ich das gelesene empfand:
Ehrlich gesagt, sind die Sockenfresser genial. Warum hat man diese nicht schon eher erfunden?
So hätte manch Hausfrau sicherlich tolle Ausreden finden können, und der Familie Sockenfresser die Schuld geben können.

Doch wer sind die Sockenfresser?
Nun sie passen sich bei Gefahr an wie Chamäleons und wenn man sie entdeckt, dann grenzt das schon an einem Wunder.
So ist es nicht verwunderlich, das sie manchem Erdenbürger Kummer bescheren, gerade dann, wenn einer davon eh schon alt ist und deswegen mit verschiedenen Socken auf die Straße geht und sich nicht mehr zu wehren weiß, doch die Sockenfresser schenken ihm etwas besonderes. Sie zeigen sich ihm.
Da gibt es zwei ganz besondere Kerlchen, Kicher und sein Cousin. Beide lieben es einfach Abenteuer zu erleben, das da aber auch ausgerechnet der Professor Krausekopf ihnen auf den Fersen ist, ist gar nicht lustig.
Doch die beiden wären nicht die beiden, wenn ihnen nicht etwas dazu einfällt.

Hörbuchstimme:
Ich hatte übrigens das Glück, zu diesem tollen Buch, das ich einfach auch wegen den Zeichnungen lieben lernte, das Hörbuch hören zu dürfen. Ich kann euch sagen, beide Werke untermalen sich so wunderschön, und die Bilder im Buch sind auch zum Teil im Hörbuch zu finden, so sind die Sockenfresser bei beiden Werken vorhanden, doch das Buch zeigt diese süßen Kerlchen einfach noch viel deutlicher.
Doch was unterscheidet das Hörbuch zu dem Buch? Ich finde es so schön, das der Sprecher Dietmar Bär die Sockenfresser lebendig gestaltet, so das ich ihnen irgendwie noch näher als durch das Buch war.
So können Eltern, wunderbar den Kindern einerseits vorlesen (die Kapitel sind angenehm kurz) und zeitgleich, wenn sie keine Lust zum Vorlesen haben, auch einfach die Hörbuch-CD einschieben und dadurch den Kindern die Sockenfresser in das Kinderzimmer holen. Einfach toll.
Gerade weil Dietmar Bär eine Stimme hat, die ich einfach schätze. Sie ist angenehm zu hören, warm und lebendig.

Illustrationen:
Hier muss ich sagen, diese sind so zuckersüß, das ich einfach das Gefühl habe, ich brauch noch viel mehr Sockenfresser-Bilder. Denn diese sind so herzlich, lustig und lebendig gestaltet, das man sie einfach nur lieben muss!

Spannung:
Die Geschichte ist eine klare Kindergeschichte und somit ist die Spannung im richtigen Rahmen, es gibt genug Action, Abenteuer und Reiselust-Gefühle und zeitgleich genug Zeit um das gelesene und gehörte zu verinnerlichen und sich mit den Sockenfressern innerlich zu verbinden.
Einfach Kindgerecht.

Empfehlung:
Kennt ihr evtl.  noch den Rotzfrechen Pumuckl, den man einfach lieben musste ,weil er so sweety war? Trotz seinen Schabernacks und manchen Dingen, die er immer wieder versuchte in das Lot zu bringen? Dann lernt am besten die Nachfolger von ihm kennen, genauso skurril, warmherzig, liebenswert und einfach lustig sind diese kleinen Sockenfresser.

Bewertung:
Ich mag die Sockenfresser, und ich hoffe bald wieder ein Abenteuer mit diesen kleinen Gestalten zu erleben, aber irgendwas fehlte mir noch, weswegen es vier Sterne gibt, die aber ganz knapp bei fünf Sternen herumhängen. Ich glaube ich brauch noch ein Abenteuer der Sockenfresser, wo sie aber mal etwas völlig anderes anstellen, als das man ahnt.

_____________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 08.04.2018
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter Hörbuch
*Lovelybooks unter Seelensplitter Buch
*Weltbild
*Thalia
https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/?rezensent=114730
*Was liest du unter Seelensplitterchen
_______________________________________________







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole