Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 11. April 2018

Jules Rezension zu Depressionen überwinden


Ich stelle euch heute das Ratgeberbuch „Depressionen überwinden „ Niemals aufgeben von Stiftung Warentest vom 18. Oktober 2016 ISBN 978-3-86851-161-1 19.90 Euro vor.

Meine Meinung zum Buch: „Depressionen überwinden“

In meinen eigenen Worten der Inhalt des Buches:
In diesem Buch geht es über das Thema Depressionen sowohl für Betroffene als auch für Angehörige sowie für Interessierte.
In diesem Buch wird alles über Depressionen erklärt von Anfang an wie warum man depressiv werden kann bis zum Ende wie der Rückfall in eine Schwergradige Depression zu verringern ist. Das Buch, ist in mehrere Kapitel gegliedert, somit kann jeder sein Lesetempo selber bestimmen, sowie alle Kapitel lesen, die einen gerade interessieren. Vor allem für Betroffene ist die Kürze der Kapitel gut, da die Konzentration mit der Zeit nach lässt.

Im ersten Abschnitt im Buch wird behandelt was eine Depression ist und was sie nicht ist. In dem nächsten Kapitel geht es darum, warum man depressiv werden kann und was die Auslöser sein könnten. Danach wird erläutert das Depression nicht immer gleich Depression ist sondern auch eine depressive Störung sein kann, darunter werden auch die verschiedenen Formen sowie die Schweregrade und Verläufe erklärt. Dann werden Empfehlungen ausgesprochen was zu tun ist wenn der Verdacht  auf Depressionen besteht und wenn die Diagnose gesichert wird. Wie kann ein  Behandlungsplan aussehen das wird auch in diesem Buch behandelt.

 Aber auch wie eine psychologische Behandlung sowie eine Körperliche Behandlung aussieht also welche Verfahren und Methoden sowie Medikamente aber auch pflanzliche Methoden angewendet werden können bzw. zur Verbesserung helfen können. In einem anderen Kapitel wird erklärt wann ein Betroffener in die Klinik sollte und auch was Kinder und Jugendliche depressiv machen könnte sowie Frauen  in den Wechseljahren und Männer. Aber auch dass das Altern depressiv machen kann. Das letzte Kapitel behandelt wie man Rückfälle vermeiden kann und wie man diese Vorbeugen kann bzw. was man in den Alltag einbauen sollte damit es für den Betroffenen eine Erleichterung ist.

Dieses Buch ist eine Bereicherung für Betroffene um zu verstehen wie es zu einer Depression gekommen ist und was jeder einzelne tun kann um einen Rückfall zu vermeiden. Dieses Buch ist verständlich geschrieben und wurde auch nicht mit zu vielen Fachwörtern versehen. Daher ist dieses Buch für jeden Interessierten nur empfehlenswert zu lesen.

Wie ich das Buch empfand:  
Für Angehörige ist dieses Buch eine Wissenserweiterung aber es gibt auch Denkanstöße den Betroffenen besser zu verstehen wie er Denkt und Fühlt. Es erleichtert sich in diese Person hinein zu versetzen. Für alle Interessenten die sich mit diesem Thema „Depressionen“ befassen möchten ist es ein Allroundbuch. Denn ich habe selber als Angehörige einen Betroffenen in meinem Umfeld den Weg durch die Depressionen begleitet. Dieses Buch hat meine Wissenslücken gut abgedeckt und ich habe dadurch auch viele Hintergrundinformationen bekommen. Somit konnte ich vieles besser verstehen und auch nachempfinden was in dem Betroffenen vorgegangen ist.

Und dies ist meine einzige Rezension auf diesem Blog weil Nicole und ich ab jetzt getrennte Wege gehen.

Eure Jule


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole